Sarrastro Stauden

Bewertungskatalog für Gärtnereien mit Semperviven
gartenfex
Gärtnermeister
Beiträge: 109
Registriert: 29.08.2010, 20:07
Bundesland: Bayern
Geschlecht: männlich
Semperviven: 100
Danksagung erhalten: 1 Mal

Sarrastro Stauden

Beitragvon gartenfex » 22.03.2011, 20:09

Sarastro - Stauden ......................www.sarastro-stauden.com http://www.sarastro-stauden.com/german/index.html

Christian H. Kreß
Ort 131
4974 Ort Innkreis
Österreich
Mobil: null.null.dreiundvierzig(0)664/2610362

eine gute Staudengärtnerei mit sehr Umfangreichen Alpinpflanzensortiment ist die Gärtnerei SARASTRO
Der Inhaber, Christian Kress, kennt sich auch mit Kultur und Pflege der Alpinen aus, ausserdem hat er auch einige ganz nette Semps in seinem Katalog.
Eine sehr kleine Campanulla wurde von ihm aussellektiert und benannt.
Auch eine ganze Reihe verschiedene Grässer hat er im Programm.

herzlich gartenfex

sempervirus
Gärtnergehilfe
Beiträge: 56
Registriert: 07.06.2011, 21:17
Bundesland: bw
Geschlecht: männlich
Semperviven: 200
Wohnort: rottenburg

Re: Sarrastro Stauden

Beitragvon sempervirus » 02.07.2014, 22:22

Hat zufällig einer von Euch bei Sarastro Grigg`s Surprise oder Collecteur Anchisi gekauft? Meiner Meinung nach bekam ich Oddity statt Grigg und bei CA bin ich am zweifeln. Sie riecht gar nicht und sieht anders aus. Auf meine Mail bekam ich noch keine Antwort.


sempervirus

abhf
Gärtnerlehrling
Beiträge: 1
Registriert: 16.05.2017, 16:07
Bundesland: NRW
Geschlecht: männlich
Semperviven: 200

Re: Sarrastro Stauden

Beitragvon abhf » 25.05.2017, 19:20

Falls es noch interessiert: ich hatte 3x Griggs Surprise bestellt, geliefert wurde gestern nur 1 Exemplar. Die Pflanze ist zur Hälfte normal, zur Hälfte Grigg. Schon beim Auspacken hatte ich den Verdacht, dass das Oddity ist....

Hier mal ein Vergleichsbild:

Grigg (gestern geliefert):

Bild

Beide nebeneinander:

Bild

Über Kommentare würde ich mich ja sehr freuen. Abgesehen davon, auch meine Pelora sieht aus wie Oddity... Ob da alles koscher ist?

Kundenservice wird bei Sarrastro nicht groß geschrieben: ich hatte vermerkt, dass ich bei Nicht-Verfügbarkeit gerne ein Information erhalten möchte, um Ersatz zu bestellen. Ich erhielt aber keine, dafür die gekürzte Bestellung. Auf meine Beschwerde gab is bis heute auch keine Reaktion. Vielleicht ist ja eine 80€-Bestellung nicht groß genug, dass man sich um seine Kunden kümmern müsste.

Und meine sonstigen Erfahrungen: Ich hab in erster Linie Naturformen gekauft, geliefert wurde überwiegend vollkommen zugewachsene, mehrjährige üppige Pflanzen, keine frisch getopften! Lediglich Cmiral's und Goldsternchen waren frisch getopft. Allerdings scheinen die Pflanzen doch gut gedüngt zu sein, bei mir werden sie sicher wieder kleiner, wenn Sie mal in unserem Magerboden landen...

Benutzeravatar
Semperhans
Foren-Profi
Beiträge: 4001
Registriert: 15.10.2007, 20:32
Bundesland: Hamburg
Geschlecht: männlich
Semperviven: 1401
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sarrastro Stauden

Beitragvon Semperhans » 02.06.2017, 16:37

kenne Christian,
wundert mich allerdings. Frage, wer das von seinen Leuten eingepackt hat ?
80€ ist keine kleine Bestellung, da gehören noch "Zugabepflanzen" rein und nicht weniger,
und die eine auch noch nicht i.O.
Kein schönes Zeugnis für ihn.
Bitte weitere Hinweise, falls ähnliche Vorkommnisse bekannt werden. 770

Gruß Semperhans
Zuerst hatte ich eine Semps - jetzt haben die Semps mich


Zurück zu „Gärtnereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast