Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Bewertungskatalog für Gärtnereien mit Semperviven
Benutzeravatar
jusch
Gärtnermeister
Beiträge: 109
Registriert: 28.03.2012, 21:14
Bundesland: Deutschland
Geschlecht: männlich
Semperviven: 79
Wohnort: Elmshorn

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon jusch » 19.05.2012, 21:04

banker07 hat geschrieben:mir fällt auf, dass viele Interessenten verbindlich die gleichen Sorten benennen;


Hallo,
das fällt mir auch sehr auf, dass hier offenbar kaum Interesse vorhanden ist, möglichst viele Sorten mit möglichst wenig Aufwand von der Insel aufs Festland zu holen, sondern dass alle nur Interesse an ihren ausdrücklichen Wunschsorten haben, selbst wenn dann immer wieder dieselben Sorten zu den ausgesprochen hohen englischen Pflanzenpreisen geordert werden, und viele Sorten von Sunray Plants so gar nicht nach Deutschland kommen können, wenn alle immer nur dieselben "Renner" haben möchten. Die Krönung dabei ist die Bestellliste, in der ein Kultivarname vom selben Besteller gleich doppelt zur Bestellung genannt wird.

banker07 hat geschrieben:wenn ich jusch richtig verstanden habe kann er pro Sorte maximal eine bewurzete Rosette ordern.....


Falls ich mich irgendwo mißverständlich ausgedrückt habe: Nein, so eine Vorgabe gibt es nicht. Die Vorgabe lautet, daß pro bewurzelte Rosette 2,50 Britische Pfund per Vorkasse zu löhnen sind, aber irgendwelche Begrenzungen gibt es nicht, ich soll ihr eine Liste mit der Bestellung faxen. Und erst danach wird sich dann herausstellen, was sie liefert (liefern kann) und was nicht.

Das mangelnde Interesse, sich mit Sorten überraschen zu lassen, z.B. mit dem Auftrag "send us your most spectacular and best growing cultivars (your choice)", überrascht mich schon etwas. Vor allem, da die bisher in Deutschland zirkulierenden Kultivare wohl teilweise Probleme mit dem gesunden Wachstum im deutschen Klima zu haben scheinen, wenn ich lese
<Zitat>
alle Besitzer klagen, die Einzelrosetten seien noch zu mickrig, schon zu alt oder gar wintergeschädigt,
um mit sicherem Nachwuchs rechnen zu können;

</Zitat>

Na ja, muss jeder selbst wissen, ob er sein Geld für Sorten raushaut, die die Sammlerkollegen auch massenhaft ordern, und die im deutschen Klima vielleicht gar nicht so gut gedeihen wollen, und andere Sorten bleiben auf der Strecke, vielleicht gerade diejenigen, die mit den Wintern in Deutschland viel besser zurecht kommen, die dann aber gar nicht in der Order enthalten sind.

banker07 hat geschrieben:aber da wird sich der liebe jusch sicherlich noch etwas Kluges einfallen lassen;


Jusch ist momentan etwas im Stress, auch heute am Sonnabend gewesen und gleich zur Entspannung wird Jusch wenigstens mal am Fernseher ein bischen ins Champions League Finale reinschauen, auch wenn ich sonst nicht so der große Fußball-Fan bin. Morgen bin ich dann ganztägig auswärts unterwegs, mit Familie auf Familien-Auswärtsbesuch.

Ich schreibe dann mal am Montag noch mehr dazu.
Bis die Tage,
Jusch

Benutzeravatar
banker07
Foren-Profi
Beiträge: 2748
Registriert: 03.04.2008, 16:12
Bundesland: Hamburg
Geschlecht: männlich
Semperviven: 1530
Wohnort: Altkalen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon banker07 » 19.05.2012, 21:30

I can supply one rooted semp per variety ready for potting...

hatte ich falsch übersetzt!?!?

1 Rosette pro Sorte....

hieße es sonst nicht "each rootet semp per Variety..."

egal - so gut ist mein Englisch dann auch wieder nicht;

lG banker07

Benutzeravatar
Sprengmeister87
Obersempsgärtner
Beiträge: 395
Registriert: 03.06.2010, 01:50
Bundesland: Baden-Württemberg
Geschlecht: männlich
Semperviven: 202
Wohnort: Rudersberg
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon Sprengmeister87 » 20.05.2012, 01:05

Also ich bin auch bereit andere sorten zu nehmen die sonst keiner hat klar hab ich auch meine wunschsorten doch wenn mehrere die auch haben stehen die changsen ja nicht schlecht sobald genug nachwuchs da ist zu tauschen.
Bin also gerne bereit meine liste zu überarbeiten.
Wir sollten eine liste haben wo alle sorten numeriert stehen dann kann jeder die numern seiner sorten schreiben und man schreibt dann die namen hinter die sorten somit sieht jeder wieviel die sorte schon wollen und entscheidet sich vielleicht nochmal um wenn er sieht das schon 2 oder mehr die sorte haben.
Willst du für eine Stunde glücklich sein, so betrinke dich. Willst du für drei Tage glücklich sein,so heirate.
Willst du aber ein Leben lang glücklich sein, so schaffe dir einen Garten." *Chinesisches Sprichwort*

Benutzeravatar
jusch
Gärtnermeister
Beiträge: 109
Registriert: 28.03.2012, 21:14
Bundesland: Deutschland
Geschlecht: männlich
Semperviven: 79
Wohnort: Elmshorn

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon jusch » 21.05.2012, 21:08

So Leute,
Jusch ist raus aus dem Wochenendstress,
ich wollte nun ja heute nochmal was zum Stand der Dinge schreiben.

Also inzwischen habe ich wie hier vorgeschlagen auch Volkmar Schara angefunkt, und bei ihm sieht es wohl so aus, dass er schon mal eine direkte Bestellmöglichkeit bei Sunray Plants hatte (bzw. hat), aber unter anderem hat er wohl bisher deshalb noch keine Pflanzen direkt von Sunray Plants bezogen, weil ihm nach dem Faxen seiner Wunschliste mitgeteilt wurde, dass kaum etwas von seiner Liste lieferbar sei.

banker07 hat geschrieben:I can supply one rooted semp per variety ready for potting...

hatte ich falsch übersetzt!?!?

1 Rosette pro Sorte....


Das KANN man so verstehen, wäre allerdings nicht üblicher Angebots-Standard für einen gewerblichen Anbieter. Wenn ich mir allerdings die Probleme ansehe, die Leute mit dem Bestellen bei Sue Thomas haben, dann kann es durchaus so gemeint sein. Das wäre dann also auch noch zu klären.

Ich habe bereits eine Rückfrage bei Sunray Plants am Laufen, die nicht beantwortet ist, aber mit der E-Mail Konversation mit jemandem, der gar kein Internet und kein E-Mail hat, ist das natürlich immer etwas schwierig. Zur Erinnerung: Meine per Post verschickte Osterkarte war zu Ostern am 07.04. in England, und an die darauf angegebene E-Mail Adresse habe ich am 13.05. eine Antwort per E-Mail erhalten, offenbar von einer Mitarbeiterin im Auftrag von Sue Thomas, gut fünf Wochen später.

Es zieht sich wie Kaugummi, wenn man nicht direkt und nicht über Internet kommunizieren kann.

Deshalb möchte ich auch Euren Elan beim Bestellen mal etwas ausbremsen.

Ich weiß jetzt erstmal, dass jeder seine Wunschsorten bestellen möchte, auch wenn die Bestellmöglichkeiten limitiert sind, so dass es Euch lieber ist, wenn insgesamt nur wenige Sorten aus England rüberkommen, diese dann aber gleich in doppelter, dreifacher oder vierfacher Ausfertigung an genau diejenigen Liebhaber gehen, die sich die Pflanzen wünschen. Und es besteht kein Interesse daran "möglichst viele verschiedene Sorten", weil für die einzelnen Liebhaber die meisten Sorten persönlich völlig uninteressant sind.

Mein Faxgerät habe ich vor ca. 10 Jahren abgeschafft, und meine ISDN-Karte mit Faxmöglichkeit aus dem Computer heraus ist vor ca. 5 Jahren in den Elektronikschrott gegangen. Jetzt muß ich mal schauen, welche Möglichkeiten ich nun noch mit der Einrichtung von "Unified Messaging" habe, um mit einem Internetdienst noch so ein anachronistisches Fax rauszuhauen. Andere Kommunikationsmittel als Fax und Telefon scheinen in der Sunray Plants Gärtnerei jedenfalls nicht verfügbar zu sein.

Ich halte Euch auf dem Laufenden, sobald ich selbst mehr weiß.

Jürgen

Benutzeravatar
jusch
Gärtnermeister
Beiträge: 109
Registriert: 28.03.2012, 21:14
Bundesland: Deutschland
Geschlecht: männlich
Semperviven: 79
Wohnort: Elmshorn

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon jusch » 23.05.2012, 11:22

So Leute, wie versprochen halte ich Euch auf dem Laufenden, was geht und was nicht.
Es gibt Neues aus England, aber nicht unbedingt genau das, was ihr wolltet.

Im einzelnen zuerst die schlechte Nachricht:
Ein bischen geht es in Richtung, was banker07 hier schon schrieb, dass sie keine Überbestände hat, das meiste zur Lieferung zugesagt ist oder von ihrem Mann auf Pflanzenmessen verkauft wird.

Und hier die gute Nachricht:
Ein bischen geht es auch in die Richtung von Volkmar S., dass nämlich kleine Mengen bestellbar sind. Aber im Gegensatz zu Volkmar, der in Anbetracht der geringen Liefermöglichkeiten schwer enttäuscht war und dann vorerst gar nichts bestellt hat, wird Jusch bei Sue das bestellen, was er kriegen kann, auch wenn es momentan recht wenig ist (verglichen mit der großen Nachfrage).

Konkret sieht es so aus:
Sie koennte 25 pflanzen schicken ... es waere gut wenn sie Optionen indizieren koennten,
die sie dann auswaehlen kann, jenachdem was da ist.

(Sue scheint eine deutschsprechende Mitarbeiterin zu haben, die Info kam bei mir auf Deutsch an, obwohl ich auf Englisch gefragt hatte!)

That's it. Ich werde also aus dem Thread "Bestellung bei Sue Thomas" http://www.sempervivum-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=3668 die ganzen nachgefragten Sorten heraussuchen und ihr zufaxen, woraus sie dann 25 zur Lieferung ausgucken wird, je nachdem, was sie abgeben kann.

Da lag banker07 also richtig als er meinte, dass mehr als eine Rosette pro Sorte wohl nicht herausspringen wird.

Wie man das dann am Ende aufteilen kann, jeder zweieinhalb Sorten oder so, bin ich momentan wirklich überfragt.

Insgesamt hoffe ich aber mal, dass das mit der ersten Bestellung bei ihr nur deshalb so schwierig ist, weil sie bisher überhaupt keine Erfahrungen im Versandgeschäft an Endkunden hat, schon gar nicht ins Ausland, Zahlungsabwicklung in Fremdwährung etc., sondern ihr Mann bisher alles per Fahrzeug ausliefert, was sie bisher verkauft: An Gartencenter in ihrer Gegend und auf Pflanzenmessen.

Ich meine jedenfalls leichte Anzeichen dafür zu erkennen, daß es möglicherweise nicht bei dieser einen, kleinen Lieferung bleiben muss, sondern wenn jetzt die Abwicklung einwandfrei und zu ihrer Zufriedenheit abläuft, könnte es eher die Initialzündung dafür sein, dass sie häufiger mal was für die Lieferung nach Deutschland übrig hat. Ich bin da jedenfalls recht zuversichtlich.

BTW: Jusch hat neuerdings wieder eine Faxnummer, es kann also alles seinen Gang nehmen.
Ich werde Euch weiter auf dem Laufenden halten.

Charles Dawkins hat geschrieben:Ich weiß zwar nicht, inwiefern es bei Frau Thomas auch so ist, aber das mit der einen Rosette könnte durchaus ernst gemeint sein. habe erst vor einer Woche ein paar Pflanzen aus England bekommen, jedoch ausdrücklich NICHT von Sue Thomas. Natürlich, der höhere Preis der Pflanzen von Sue Thomas deutet vielleicht darauf hin, dass die Pflanzen mehr Rosetten haben könnten...


In England sind Pflanzen im Handel generell deutlich teurer als in den Niederlanden oder in Deutschland, und das hat viele verschiedene Ursachen.

rordose
Foren-Profi
Beiträge: 2081
Registriert: 10.11.2010, 13:51
Bundesland: Bayern
Geschlecht: weiblich
Semperviven: 1400
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon rordose » 23.05.2012, 13:12

hallo Jusch,
erst mal vielen Dank, daß du dir so viel Arbeit machst.
Ich denke auch, du läßt dir erst mal das zuschicken was sie zur
Zeit abgeben kann. Dann würde ich nach dem Zufallsprinzip an
die einzelnen Interessenten verschicken. Wir machen eine Sue
Liste, wo jeder sehen kann, wo die einzelnen Semps sind.
Somit können wir in absehbarer Zeit untereinander tauschen.
Gruß, rordose

Benutzeravatar
Sempsfrau
Administrator
Beiträge: 1643
Registriert: 11.10.2007, 21:49
Bundesland: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Semperviven: 1012
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon Sempsfrau » 27.05.2012, 10:12

Hallo Jusch

Einen riesen Dank an Dich!!!
Ich finde es toll, wie sehr Du Dich bemühst, das Größtmögliche rauszuholen.
Ein bißchen kann ich die Doppelt- und Dreifachbesteller verstehen. Natürlich will jeder seine Lieblinge jetzt gleich und nicht erst in einem Jahr in seinem Besitz haben.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, will sie nur 25 Sorten verschicken?
Sollte sie sich umentscheiden, würden wir auch 30 Sorten nehmen, die Sue auswählt. Hauptsache, sie kommen nach Deutschland.
Das Winterquartier wäre durch unser Gewächshaus vorhanden.

Herzlichste Grüße aus Hamburg

Die Sempsfrau mit dem Semperhans, der schon wieder an der Mauer zugange ist

Benutzeravatar
jusch
Gärtnermeister
Beiträge: 109
Registriert: 28.03.2012, 21:14
Bundesland: Deutschland
Geschlecht: männlich
Semperviven: 79
Wohnort: Elmshorn

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon jusch » 27.05.2012, 21:59

Semperhans hat geschrieben:ein kleiner Zusatz von mir.
Egal wie wir uns entscheiden, wieviel oder ob und wann, wir sollten sofort bestellen.


Hallo,
sorry falls das in meinem Posting vom 23.05. nicht ganz klargeworden ist:
jusch hat geschrieben:That's it. Ich werde also aus dem Thread "Bestellung bei Sue Thomas" http://www.sempervivum-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=3668 die ganzen nachgefragten Sorten heraussuchen und ihr zufaxen, woraus sie dann 25 zur Lieferung ausgucken wird, je nachdem, was sie abgeben kann.


Das Bestellfax für die Lieferung von 25 Semps ist daraufhin am 24.05. rausgegangen.
Schau'n mer mal.

Jusch

Benutzeravatar
jusch
Gärtnermeister
Beiträge: 109
Registriert: 28.03.2012, 21:14
Bundesland: Deutschland
Geschlecht: männlich
Semperviven: 79
Wohnort: Elmshorn

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon jusch » 16.06.2012, 21:38

So Leute, Sue Thomas hat geliefert!
Diese 25 Sorten haben den Weg von der Insel aufs Festland geschafft und sind mir nun vom Postboten in die Hand gedrückt worden:

Blazen Jewel - Carnival Queen - Caramel Cluster - Cherry Belle
Devon Jewel - Devon Glow - Forgotten Dreams - Frothy Coffee
Ice Berry - Intensity - Kings Jester - Luminosity - Mulberry Ice
Rhubarb Crumble - Sardonyx - Strawberry Frosting - Strawberry Ice
Suite Minuet - Summer Symphony - Sunray Eclipse - Sunray Sensation
Tudor Rose - Tom Tom - Velvet Blush - Web of Intrege

Lieferumfang: Typischerweise je eine einzige bewurzelte Rosette pro Sorte.
Durchmeser der Rosetten zwischen 2,5 cm (Devon Glow) bis hin zu 7 cm (Sardonyx).
Von 25 Rosetten haben 13 Stück keinerlei Tochterrosetten, keine Stolonen und nicht mal sichtbare Ansätze von Stolonen.
Nur 1 Rosette (Frothy Coffee) von den 25 kommt von den vorhandenen Rosetten her an die Pflanze heran, die Charles Dawkins in viewtopic.php?f=80&t=3510&start=125#p39798 gezeigt hat und hatte bei Lieferung neun Stolonen-Ausläufer an der Rosette.
Die restlichen haben zwischen 1 und 5 Stolonen-Ausläufer dran, die am Ende aber zumeist erst minimal verdickt sind.

Ich hatte ihr als Bestellung eine Liste mit ca. 40 Namen drauf gesendet, geliefert wurden schließlich 20 von dieser Liste, ergänzt mit 5 anderen aus Sues Bestand (ihre Wahl).

Entstandene Kosten für den Bezug der Rosetten:
Postkarte zur Kontaktanbahnung an Ostern: 0,80
Auslandsporto zur Osterkarte: 0,75
Fax-Gateway einrichten, Versand von 7 Testseiten a 24 Cent an mich selbst: 1,68
(dabei gemerkt, dass das Fax-Gateway meine PDFs nicht versenden möchte, nur Plain-Text geht)
5 Seiten a 79 Cent Faxe nach England (Bestellfax, Bestätigung der Überweisung, Nachfrage, Danksagung) = 3,95
Überweisungsbetrag an Sue Thomas: 90
------
Gesamtkosten Summa Summarum = 97,18 EUR geteilt durch 25 Rosetten = 3,89 EUR pro Rosette

Das ist nicht gerade preiswert für zwar bewurzelte, aber ansonsten zumeist "nackte" Rosetten ohne jegliche Tochterrosetten oder sichtbare Ansätze von Stolonen dran.
Ein Bonus, z.B. eine Sorte extra, war auch nicht dabei, nur die 25 bezahlten Sorten.

Anyway. Morgen erstmal alles vernünftig einpflanzen.

So wie ich das sehe, bietet der von Shop http://www.surrealsucculents.co.uk/ in Sachen Sue-Semps mehr fürs Geld als Sue selbst. Allerdings hat er wohl nur eine geringe Auswahl an Sue-Sorten im Angebot. Aber Sue selbst bietet ja auch nur wenige Sorten an.

Jedenfalls ist die Kuh vom Eis, eine allererste Bestellung mit Sunray Plants ist erfolgreich abgewickelt worden. Zukünftigen Bestellungen sollte eigentlich nichts im Wege stehen, außer vielleicht der Preis auf Seiten des Bestellers und die Verfügbarkeit auf Seiten der Verkäuferin. Muß jeder selbst wissen.

Möchte jemand irgendwelche Bilder sehen?

Und wer möchte die nächsten 25 Sorten bei Sue bestellen?`

Ich habe ihr heute gleich ein Fax geschickt und ihr den Erhalt der Semps bestätigt, sowie die entstandene Lieferzeit: In diesem Fall hat die Post acht Tage Lieferzeit benötigt. Und ich habe sie dabei auch gleich gefragt, wann sie die nächsten 25 liefern kann. Falls sich noch jemand 25 Rosetten bei ihr bestellen möchte.
Wer macht die nächste Bestellung?

Von einer Aufsplittung und Weiterversendung meiner Lieferung, die nur einen Bruchteil der Pflanzen enthielt, die ihr in dem von Sprengmeister87 gestarteten Thread viewtopic.php?f=12&t=3668 nachgefragt habt, und dafür aber weitere Pflanzen, die gar nicht auf der Liste standen, werde ich vorerst absehen. Vielleicht sieht man sich mal auf einem Treffen, oder es bilden sich Ableger, die ich versenden kann.

Mein Vorschlag: Wer 25 Stück Sue-Sempsorten möchte, der klärt es am besten mit Sue selbst, wann sie wieder unter denselben Bedingungen (Besteller sendet Bestellung über 25 Stück mit einer Wunschliste mit 40 Namen, sie liefert was sie davon vorrätig hat und ergänzt nach eigener Wahl auf 25 Stück) wieder lieferbereit ist, und bestellt dann selbst direkt bei Sue Thomas. Und wer weniger Pflanzen möchte, der schaut sich um, was http://www.surrealsucculents.co.uk an interessanten Sue-Sorten gerade anbietet und bestellt dort selbst was. Nach dem Bild zu urteilen, das oben von Charles Dawkins gezeigt wurde, scheint Surreal Succulents die bessere Qualität an Sue-Semps zu liefern als Sunray Plants, und das sogar mit Bestellmöglichkeit im Internet ohne faxen.

Jusch

Benutzeravatar
Charles Dawkins
Gärtnermeister
Beiträge: 249
Registriert: 03.08.2010, 02:05
Bundesland: Hessen
Geschlecht: männlich
Semperviven: 410
Wohnort: Marburg

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon Charles Dawkins » 16.06.2012, 22:55

jusch hat geschrieben:Nach dem Bild zu urteilen, das oben von Charles Dawkins gezeigt wurde, scheint Surreal Succulents die bessere Qualität an Sue-Semps zu liefern als Sunray Plants, und das sogar mit Bestellmöglichkeit im Internet ohne faxen.


Hallo Jusch,

um das eben klarzustellen:

Mein Bild oben hat nichts mit dem Händler Surreal Succulents zu tun, sondern die Pflanze stammt von der Mendle Nursery (http://mendlenursery.co.uk/index.php), spezialisiert auf Sempervivum und Saxifraga. Ich habe dort überwiegend Saxifragas, und nur wenige Semps bestellt gehabt. Sorten von Sue habe ich dort bislang keine gesehen, aber ich habe auch nicht gezielt danach gesucht.

---

Es freut mich, dass nun doch einige schöne Sorten angekommen sind, und der Weg für weitere Bestellungen offen zu sein scheint.
Alle Fragen über das Leben haben die gleiche Antwort: natürliche Selektion. – Richard Dawkins

Benutzeravatar
Stella
Gärtnermeister
Beiträge: 194
Registriert: 15.08.2009, 12:01
Bundesland: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Semperviven: 684
Wohnort: Hamburg

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon Stella » 16.06.2012, 23:18

Hallo Jusch,

danke für deinen ausfürlichen Bericht - ich würde sehr gerne ein paar Bilder deiner Bestellung sehen.

Ich finde es in Ordnung das du die erhaltenen Sorten selbst behälst und sich jeder selber um seine Wunschsorten kümmert.

Ich würde zwar einerseits auch gerne mal bei Sue direkt bestellen, aber ehrlich gesagt ist mir die Kontaktaufnahme per Post einfach zu umständlich und ein Faxgerät habe ich nicht und kenne auch niemanden der eins hat. Aber hast du nicht mal irgendwo geschrieben das Sue nur an eine Adresse in Deutschland senden würde - oder hab ich das falsch verstanden?

Als ich am Mittwoch auf der Seite von Surreal Succulents war, konnte einfach nicht wiederstehen und habe dort schon 8 Sue Sorten bestellt.

Umgerechnet kosten die Sorten dort um die 3,02 Euro das Porto 6,10 Euro - die Pflanzen sollen in 6cm Töpfen versendet werden - wenn dann mehrere Rosetten im Topf sind finde ich den Preis in Ordnung, woanders kostet ein ganzer Topf voll Semps genauso viel und die Portokosten sind auch ok, finde ich.

Sobald die Lieferung bei mir angekommen ist (laut Bestellstatus ist sie gestern auch schon versendet worden) werde ich natürlich berichten.
Laut Surreal Succulents werden im Sommer noch mehr Sue Sorten im Shop angeboten.

Vielleicht kann kann man ja nächstes Jahr mal ein " Sue-Sorten-Tauschbörse" auf die Beine stellen wo nur Sue für Sue Sorten getauscht werden können.

Viele Grüße
Stella
Lieben Gruß
Stella

Bild

Benutzeravatar
jusch
Gärtnermeister
Beiträge: 109
Registriert: 28.03.2012, 21:14
Bundesland: Deutschland
Geschlecht: männlich
Semperviven: 79
Wohnort: Elmshorn

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon jusch » 16.06.2012, 23:52

Charles Dawkins hat geschrieben:um das eben klarzustellen:

Mein Bild oben hat nichts mit dem Händler Surreal Succulents zu tun, sondern die Pflanze stammt von der Mendle Nursery (http://mendlenursery.co.uk/index.php)


Hallo Charles Dawkins,
vielen Dank für die Klarstellung, dann war das von mir eine Freudsche Fehlleistung, weil in einem der nachfolgenden Postings von jemandem ausdrücklich Surreal Succulents als Lieferant von Sue-Sempsorten genannt worden ist. Also Dein Bild ist von Mendle Nursery, wo es keine Sue-Sempsorten gibt aber ein Beispielbild von einer gelieferten Pflanze, bei Surreal Succulents gibt es Sue-Sempsorten, aber es hat noch niemand ein Beispielbild einer gelieferten Pflanze gepostet.

Charles Dawkins hat geschrieben:Es freut mich, dass nun doch einige schöne Sorten angekommen sind, und der Weg für weitere Bestellungen offen zu sein scheint.


Ja, die gelieferten Sorten sind wirklich schön, und im Vergleich zu meinen bisher vorhandenen Sempsorten extrem stark rotlastig, so viel rot bei so vielen Sorten hatte ich bisher nicht drin. Aber der Preis ist vergleichsweise doch extrem und eigentlich sind die in der Anschaffung viel zu teuer.

Wenn man mal genau nachrechnet, sind die Pflanzen über zehnmal so teuer wie von/an Privat gehandelte Semps: Von/an Privat werden unbewurzelte Rosetten oft für 1 Euro pro 3 Tochterrosetten abgegeben. Packst Du die drei Rosetten in die Erde, haben sie nach drei Monaten Wurzeln, sind dann also bewurzelte Rosetten und haben doch nur 33 Cent pro Rosette gekostet. Startest Du eine Bestellung bei Sue Thomas, gehen auch drei Monate ins Land und Du bekommst fertig bewurzelte Rosetten, Stückpreis 3,89 also der 11,78-fache Preis pro bewurzelte Rosette. Wenn man das so sieht, ist es schon eine sehr heftige Preisdifferenz.

Was zukünftige Bestellungen anbetrifft, scheint Sue Thomas durchaus nicht abgeneigt zu sein, mal wieder was zu versenden, denn in ihrem letzten Fax schrieb sie mir, dass ich ihr die Lieferzeit für das Päckchen nach Deutschland mitteilen solle: "If you could let me know when the parcel arrives please, will help with future orders."

@Stella: Ja, zu meiner Bestellung hatte sie mir mitgeteilt, dass ich 25 Stück bestellen könne und sie würde diese an nur eine Anschrift versenden. Ich gehe mal davon aus, dass sie die nächsten 25 Stück dann wieder an eine Anschrift senden würde. Aber nichts genaues weiß man nicht. Als ich ihr die Paket-Laufzeit (8 Tage) per Fax mitteilte, für "future orders", habe ich jedenfalls auch nochmal per Fax nachgehakt, dass Sie mir bitte Bescheid gibt, wenn sie bereit zur Abwicklung der nächsten Bestellung über 25 Stück ist.

Anbei mal drei Bilder, was ich denn da ausgewickelt habe. Die Rosetten im trockenen Substratklumpen waren in Zeitungspapier eingewickelt und enthielten handgeschriebene Namenszettelchen.

Jusch
Dateianhänge
S_Strawberry_Ice.jpg
S_WebOfIntrege.jpg
S_Luminosity.jpg

Benutzeravatar
TanteEmm
Obersempsgärtner
Beiträge: 455
Registriert: 06.03.2012, 18:34
Bundesland: Nordrheinwestfalen
Geschlecht: weiblich
Semperviven: 153

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon TanteEmm » 19.06.2012, 19:23

Hallo Jusch,

Danke für deine Ausführung über den Kauf bei Sue!! :012

Ich denke auch, dass es völlig in Ordnung ist, dass du alle Semps erst einmal behältst und ich wünsche dir und uns, als Sue-Fans, dass die Neuen viele viele Kindel bekommen, die du dann mit uns tauschen oder veräußern kannst, damit sich deine hohen Anschaffungskosten wieder ausgleichen!! :juhu

Über neue Fotos von deinen wertvollen Engländern würden ich mich auch freuen, alleine um mal zu vergleichen, wie die Rosetten bei dir aussehen und wie die aus der Fotoserie vorher rüber kamen!
Liebe Grüße!

Michaela

Benutzeravatar
jusch
Gärtnermeister
Beiträge: 109
Registriert: 28.03.2012, 21:14
Bundesland: Deutschland
Geschlecht: männlich
Semperviven: 79
Wohnort: Elmshorn

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon jusch » 20.06.2012, 16:11

TanteEmm hat geschrieben:Ich denke auch, dass es völlig in Ordnung ist, dass du alle Semps erst einmal behältst und ich wünsche dir und uns, als Sue-Fans, dass die Neuen viele viele Kindel bekommen, die du dann mit uns tauschen oder veräußern kannst, damit sich deine hohen Anschaffungskosten wieder ausgleichen!!


Vielen Dank für die guten Wünsche! Ich wäre schon froh, wenn die Pflanzen überhaupt erstmal alle wie sie da stehen anfangen zu kindeln, bevor sie in Blüte gehen. Denn da viele der Rosetten momentan überhaupt keine Ansätze von Stolonen zeigen, ist meine große Befürchtung, dass sie blühen bevor sie kindeln. Hoffentlich nicht!

TanteEmm hat geschrieben:Über neue Fotos von deinen wertvollen Engländern würden ich mich auch freuen, alleine um mal zu vergleichen, wie die Rosetten bei dir aussehen und wie die aus der Fotoserie vorher rüber kamen!


Na ja, gut ausgewachsene und gepflegte Pflanzen, zum optimalen Zeitpunkt fotografiert mit einer hochwertigen Spiegelreflexkamera, gegen abgetrennte einzelne Rosetten nach acht Tagen Postversand und drei Tage nach der Pflanzung, fotografiert mit einer einfachen Digiknipse. OK, wenn Du möchtest. Vieleicht ergeben sich ja neue Erkenntnisse. Ich starte für die Fotos mal einen neuen Thread im Fotobereich.

Jusch

Benutzeravatar
banker07
Foren-Profi
Beiträge: 2748
Registriert: 03.04.2008, 16:12
Bundesland: Hamburg
Geschlecht: männlich
Semperviven: 1530
Wohnort: Altkalen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon banker07 » 16.11.2012, 17:31

Moin lieber Christian;

wir haben in der Sempervivum-Liste schon einige Bilder von Sammlern, die Sue-Thomas-Sorten ihr eigen nennen;

die meisten Bilder sind deutlich unscheinbarer, als auf den Fotos von der Züchterin;

das ist aber nicht verwunderlich, da es immer etwas dauert, bis sich neue Sorten so etabliert haben, dass sie ihre wahre Pracht entfalten;

außerdem hat die Züchterin ihre Sorten natürlich immer zu den absolut besten Zeitpunkten fotografiert, welche sich - je nach Sorte - vom zeitigen Frühjahr bis hin zum späten Sommer verteilen;

die User-Bilder in der Sempervivum-Liste sind dagegen auch zu anderen Zeitpunkten aufgenommen;

aber wir kennen das von vielen schönen Sorten - das Zeitfenster ihres besten Aussehens ist oft nur sehr kurz und in manchen Jahren kommen sie gar nicht zu ihrer optimalen Brillianz;

das Potential der Sorten ist aber zumeist gut erkennbar ;-)

lG banker07

Benutzeravatar
jusch
Gärtnermeister
Beiträge: 109
Registriert: 28.03.2012, 21:14
Bundesland: Deutschland
Geschlecht: männlich
Semperviven: 79
Wohnort: Elmshorn

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon jusch » 16.11.2012, 19:28

Christian hat geschrieben:Hallo Sue-Semps- Besitzer,

wollte mal nachfragen ob die neuen Semps sich denn zu solchen Schönheiten entwickelt haben wie hier im Tread vorgestellt wurde?


Die 25 von mir im Juni erhaltenen Sue Thomas habe ich in diesem Foto-Thread gezeigt:
viewtopic.php?f=18&t=3692
Die Bilder sind mit einer einfachen Digi-Knipse gemacht und nicht mit einer professionellen digitalen Spiegelreflexkamera.

Eine starke Verschönerung bis jetzt zum November hin konnte ich noch nicht feststellen.

rordose
Foren-Profi
Beiträge: 2081
Registriert: 10.11.2010, 13:51
Bundesland: Bayern
Geschlecht: weiblich
Semperviven: 1400
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon rordose » 16.11.2012, 19:43

hallo Sempsfreunde,
na ja , die große Euphorie an Sue - Semps scheint sich
gelegt zu haben. Fotografiere ich zur richtigen Zeit meine Schmuckstücke,
kann ich bestimmt mit den Sue Semps mithalten.
Also nicht von Fotos täuschen lassen.
Gruß, rordose

Benutzeravatar
Svisa
Foren-Profi
Beiträge: 4061
Registriert: 03.09.2008, 23:43
Bundesland: NS
Geschlecht: männlich
Semperviven: 201
Wohnort: Elze

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon Svisa » 16.11.2012, 21:57

Bin gespannt wie sie 2013 aussehen
Es grüßt herzlich Svisa

Christian
Foren-Profi
Beiträge: 2018
Registriert: 04.08.2009, 07:21
Bundesland: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Semperviven: 200

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon Christian » 18.11.2012, 11:09

Hallo Sempsfans,

@Banker: da muß ich doch den Winter über öfter in der Liste verweilen

@jusch: Deine vorgestellten Fotos waren ja kurz nach dem Einpflanzen. Wollte ja eigentlich wissen wie sie sich so entwickelt haben

vielleicht gibt es ja 2013 ein paar Fotos hier......
Gruß Christian

rorchi
Head-gardener
Beiträge: 988
Registriert: 02.09.2011, 20:35
Bundesland: Bayern
Geschlecht: männlich
Semperviven: 1400
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon rorchi » 22.11.2012, 15:18

hallo Freunde,
wenn ich mir die derzeitigen Vorstellung bei den Semps 2013
so ansehe, brauchen sich die meisten nicht vor den Sue Semps
zu verstecken. Mal abwarten, wie sie sich bei den derzeitigen
Besitzern so machen. Also weiterhin Fotos von den Sues zeigen.
Gruß, rorchi

Benutzeravatar
banker07
Foren-Profi
Beiträge: 2748
Registriert: 03.04.2008, 16:12
Bundesland: Hamburg
Geschlecht: männlich
Semperviven: 1530
Wohnort: Altkalen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon banker07 » 19.01.2013, 17:23

Moin liebe Semps-Fans;

gestern schneite mir eine CD ins Haus;

mein englischer Kontakt hat Bilder von den in 2012 neu eingeführten Sorten von Sue Thomas geschickt!!

wer mal einen Blick auf diese neuen Sorten werfen möchte....

neue Sorten von Sue Thomas

lG banker07

Tina
Head-gardener
Beiträge: 927
Registriert: 21.06.2011, 12:02
Bundesland: BW
Geschlecht: weiblich
Semperviven: 250
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon Tina » 19.01.2013, 19:02

Hallo Banker 07,
Dypsy und Whispers würd ich gleich nehmen
Ich find es immer noch schade , dass Sue die Verbreitung ihrer Sorten so kompliziert macht
LG
Tina
Wenn meine Seele Urlaub braucht , geh ich in meinen Garten !

Benutzeravatar
banker07
Foren-Profi
Beiträge: 2748
Registriert: 03.04.2008, 16:12
Bundesland: Hamburg
Geschlecht: männlich
Semperviven: 1530
Wohnort: Altkalen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon banker07 » 09.03.2014, 12:28

Moin liebe Semps-Freunde;

ich habe eine Mail von meinem englischen Sempsfreund erhalten;

Sue Thomas geht es besser und sie nimmt ab sofort auch gerne wieder "kleinere" Orders entgegen;

allerdings hat sie nicht viel freie Bestände, die nicht schon verplant sind;

außerdem bittet sie dringend darum, dass erst Geld angewiesen wird, wenn sie dazu auffordert; es ist wohl mehrfach vorgekommen, dass Besteller vorab überwiesen haben, obwohl nicht absehbar war, ob die Order überhaupt erfüllbar ist;

ich freue mich, dass es Sue wieder besser geht - bitte stresst sie nicht unnötig ;-)

lieben Gruß
banker07

Benutzeravatar
banker07
Foren-Profi
Beiträge: 2748
Registriert: 03.04.2008, 16:12
Bundesland: Hamburg
Geschlecht: männlich
Semperviven: 1530
Wohnort: Altkalen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon banker07 » 23.04.2014, 17:23

Hallo liebe Semps-Freunde;

auch in 2013 hat Sue Thomas neue Sorten benannt;

leider haben wir bisher noch nicht von allen Sorten Bilder....

2013er Sorten von Sue Thomas

lG banker07

Benutzeravatar
Semperhans
Foren-Profi
Beiträge: 4001
Registriert: 15.10.2007, 20:32
Bundesland: Hamburg
Geschlecht: männlich
Semperviven: 1401
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sunray Plants (GB), Haccombe/Devon

Beitragvon Semperhans » 08.01.2015, 18:19

Ein Hallo an die Sue - Fans,

wie Ihr hier sehr, Ihr seht nichts.

Imageshack hat alle Bilder rausgeschmissen. Entweder hatte ich mich nicht registriert
oder oder.
Bin dabei Beiträge zu überprüfen und die Bilder wieder herzustellen.

Als wir mit den Sue- Fotos anfingen, wurde schnell ein unterhaltsamer Winterspaß mit Bewertung daraus.
Frage: wollen wir es noch einmal wiederholen? Jeden Tag zwei Bilder neu zeigen, ohne Kommentar? Hier spreche ich vor allem die neu Hinzugekommenen an :smilie_denk_14
Um Euch schon einmal zu zeigen, was ich meine, habe ich die ersten Zwei von Seite 1 schon einmal eingesetzt 770

Gruß Semperhans
Zuerst hatte ich eine Semps - jetzt haben die Semps mich


Zurück zu „Gärtnereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast